nec temere nec timide

weder unbesonnen noch furchtsam

Leistungen

Persönliche Beratung und Begleitung

Auf dem Gipfel kann es einsam werden. Als Spitzenkraft eines Unternehmens oder einer Behörde wünschen Sie sich persönliche Beratung durch einen erfahrenen Könner?

    Mit gegenseitigem Vertrauen und absoluter Vertraulichkeit berate ich Sie operativ und strategisch zu den wichtigen Fragen der klugen Führung und optimalen Ausrichtung Ihres Unternehmens/Ihrer Abteilung. Als Führungskraft unterliegen Sie stets denselben schwierigen Bedingungen unserer (post-)modernen Zeit, unabhängig von der Branche und gleichgültig, ob Sie in einem Unternehmen der Privatwirtschaft, einem gemeinwirtschaftlichen Unternehmen oder in der öffentlichen Verwaltung Verantwortung tragen. Ich biete Ihnen Orientierung im schwierigen Gelände der schnelllebigen Wirtschaft und Gesellschaft.

Training
und Vorträge

Sie fühlen sich gut gerüstet, arbeiten aber noch am Feinschliff? Wer stark auftritt, führt — daran gibt es keinen Zweifel. Welche Fähigkeiten wollen Sie trainieren, um von früh morgens bis zum Abend Ihrem professionellen Anspruch gerecht zu werden?

    Von Rhetorik über Selbst- und Zeitmanagement bis hin zu Führungsknowhow reicht meine Themenpalette. Durch gezieltes Training unterstütze ich Sie, Ihre sozialen, methodischen und fachlichen Kompetenzen weiter zu entwickeln.

    (Impuls-)Vorträge zu gesellschaftlichen Themen ergänzen mein Angebot für Sie und Ihr Unternehmen.

Wahrnehmung von Aufsichtsrats- und Beiratsmandaten

in Unternehmen und Stiftungen sowie Mitwirkung in Projektgruppen. Beratung soll mehr sein als Ratschläge erteilen: Wenn Sie meine Mitwirkung wünschen, ist das auch in Aufsichtsgremien möglich.

    In allen Unternehmen, in öffentlichen Betrieben ebenso in Genossenschaften und der öffentlichen Verwaltung steigen die Anforderungen an die Mitglieder der Gremien. Von Compliance bis MaRisk, die Fülle der Neuerungen ist kaum zu überblicken. Ob in einem Aufsichtsrat, einem Beirat oder einer Projektgruppe, stets sind Fachkenntnisse, Professionalität und Durchsetzungskraft gefordert. Sie können sich auf meine Erfahrung verlassen, wenn es darum geht, Ihre Interessen in den Gremien zu vertreten.

Expertise


Aufsichtsrat

Beirat, Gesellschaftervertreter (*)
    • Kreissparkasse Schongau
      Verwaltungsratsvorsitzender
    • Wohnbau GmbH Weilheim i.OB
      Aufsichtsratsvorsitzender
    • Erbenschwanger Verwertungs- und Abfallentsorgungsgesellschaft mbH
      Gesellschafterratsvorsitzender
    • Krankenhaus GmbH Weilheim-Schongau
      Aufsichtsratsvorsitzender
    • Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Oberland
      Verbandsvorsitzender
    • Ökumenische Sozialstation GmbH
      Gesellschaftervertreter
    • RADOM Raisting GmbH
      Gesellschaftervertreter
    • Tourismusverband Pfaffenwinkel
      Zweckverbandsvorsitzender
    • Trägerversammlung der Gemeinsamen Einrichtung – Job-Center Weilheim
      Vorsitzender der Versammlung
    • Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH
      Aufsichtsrat
    • Objektgesellschaft Neue Messe Leipzig GmbH
      Aufsichtsrat
    • Schongauer Brauhaus AG
      Aufsichtsrat

    (*) überwiegend in der Zeit als Kommunaler Wahlbeamter


Erster Bürgermeister

Stadt Schongau am Lech

    (1996 – 2008)

    Führungsverantwortung als Chef der Stadtverwaltung, Vorsitzender des Stadtrates und aller Ausschüsse sowie Repräsentant der Bürgerschaft. Mitglied im Ausschuss Personal und Organisation des Bayerischen Städtetages.

    Industriestadt im Grünen, Tor zum Pfaffenwinkel an der Romantischen Straße.

    • 12.000 Einwohnern
    • 200 Beamte und Angestellte
    • Verwaltungshaushalt 19 Mio Euro
    • Vermögenshaushalt 4 Mio Euro
    • Stadtwerke als Eigenbetrieb mit Wasser, Abwasser, Fernwärme
    • Erfolgsplan 5,5 Mio Euro
    • Vermögensplan 5 Mio Euro
    • Heiliggeist-Spital-Stiftung mit Alten- und Pflegeheim
    • Erfolgsplan 4 Mio Euro
    • Vermögensplan 0,5 Mio Euro
    • Ensemblegeschützte Altstadt als förmliches Sanierungsgebiet
    • Forstbetrieb mit 630 ha Wald und Eigenjagd
    • Europäische Städteverschwisterung mit:
      Colmar (F), St. Niklaas (B), Lucca (I), Abingdon (GB), Gogolin (PL)

Landrat

Landkreis Weilheim-Schongau

    (2008 – 2014)

    Führungsverantwortung als Chef der unteren Staatsbehörde und der Landkreisverwaltung, Vorsitzender des Kreistags und aller Ausschüsse sowie Repräsentant der Bürgerschaft. Mitglied im Ausschuss Umwelt und Landesentwicklung beim Bayerischen Landkreistag.

    Landkreis an Lech, Ammer und Loisach im herrlichen Pfaffenwinkel gelegen. Bedeutender Industriestandort der Europäischen Metropolregion München: Roche Diagnostics, United Paper Mills, Hoerbiger Automotive, Hirschvogel Komponententechnik.

    • 130.000 Einwohner
    • 400 Beamte und Angestellte
    • Verwaltungshaushalt 100 Mio Euro
    • Vermögenshaushalt 16 Mio Euro
    • Verwaltung von Sonderimmobilien
    • Sozialwesen mit Kinder- und Jugendhilfe
    • Amt für Sicherheit und Ordnung
    • Bauordnungsamt mit Umwelt und Naturschutz
    • Gesundheitsamt
    • Amt für Veterinärmedizin und Verbraucherschutz
    • Kommunalaufsicht
    • vieles mehr ...

Referenzen

  • Führungskräfte-Training in mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen mit Schwerpunkt: Führungs-Knowhow, Selbstorganisation und Zeitplanung, rationale Problemlösung, Meetings und Gesprächsführung, Rhetorik und Auftritt.
  • Beratung amtierender kommunaler Wahlbeamter in Bayern und in Sachsen.
  • Strategieberatung potenzieller Mandatsträger und Spitzenkräfte in Süddeutschland.
  • Lehrbeauftragter der Universität der Bundeswehr München/Neubiberg und der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof.
  • „Fallgeber“ bei der Bewerberauswahl an der Zeppelin Universität Friedrichshafen.

Über mich

Vita

  • Berater und Trainer
  • Landrat a.D.
  • Langjährige Berufserfahrung als Kommunaler Spitzenbeamter, Aufsichtsratsvorsitzender und Dozent
  • Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften, der Volkswirtschaftslehre und des öffentlichen Rechts
    • an der Hochschule für Politik München (Dipl.sc.pol.)
    • an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer am Rhein (Mag. rer.publ.)
    • an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Dr.rer.pol.)

Motivation

Wir leben in einer hypermodernen und hochkomplexen Gesellschaft. Hier die richtige Richtung vorzugeben, geschweige denn das gesteckte Ziel zu erreichen, ist für Spitzenkräfte der Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung schwierig geworden. Außerdem werden die fachlichen und die rechtlichen Vorgaben immer komplizierter. Methodisch sehr gut aufgestellt und fachlich stets aktuell zu sein, oder anders gesagt: frei von Angst und voll mit Wissen aufzutreten, das ist die hohe Kunst der Führungskräfte. Kunst kommt von Können – mich hat dieses Können immer fasziniert.

Weder unbesonnen noch furchtsam, nec temere nec timide!

Diesen Gedanken habe ich zu meinen Wahlspruch erhoben: Besonnen und klug entscheiden, dabei nicht zögern oder gar zaudern. Holen Sie sich Unterstützung von außen und stärken Sie dadurch Ihr Verhalten! Ich bin gerne für Sie da.

Kooperationspartnerin

    Praxisnah und individuell abgestimmt – so unterstützt die Personalentwicklerin Kathrin Zeller ihre Kunden. Nicht theoretisch und allgemein, sondern handfest und konkret sollen die Kund/innen einen Nutzen im Arbeitsalltag spüren. Mit ihrer umfassenden jahrelangen Erfahrung geht meine Schwester alle Themen pragmatisch an. Weil sie hoch professionell vorgeht und ganz auf Ergebnisse orientiert ist, arbeite ich sehr gerne mit ihr zusammen.

    Mehr Info auf: www.zeller-consulting.de

Kontakt

So erreichen Sie mich ...

Wilhelm-Köhler-Straße 50
86956 Schongau am Lech
0152 - 55 34 82 05
dr.zeller@office-zeller.com
Kommen Sie auf mich zu.
Gerne unterstütze ich Sie bei Ihren Herausforderungen!
Ihr
Dr. Friedrich Zeller